Schülerinnen und Schüler begegnen Kunst in unseren Ausstellungen. In Workshops können virtuelle Rundgänge durch Ausstellungen, Stadtteile und Kunsträume für das Smartphone oder den Computer gestaltet werden.

In Projektwochen, Workshops oder im Rahmen einer Schul-AG werden immer wieder neue Möglichkeiten erforscht, sinnliche Eindrücke und eigenen Entdeckungen mit Hilfe digitaler Medien mit Freunden zu teilen. Die Teilnehmenden finden im gemeinsamen Erleben und Gestalten einen spielerischen Zugang zu aktuellen digitalen Medien und laden so Gleichaltrige, Eltern und Freunde ein, ihre Entdeckungen und Erfindungen am Bildschirm zu verfolgen.

mehr

Längst gehören virtuelle Ausstellungsrundgänge durch Museen zum Standard professioneller Kunsthäuser. Auch im Kunstraum hase29 können Schülerinnen und Schüler ihre eigenen Kunstwerke in einer 360° Rundum Ansicht auf dem Smartphone oder Tablet vorführen.

Kinder und Jugendliche lernen unter der Anleitung von Medienprofi Stefan Hestermeyer und erfahrenen Kunstvermittler*innen wie man in einer 360° Ausstellungs-Rundschau neue und spannende Ansichten auf Kunstwerke gewinnen kann, ein virtuelles Suchspiel gestaltet oder wie ein virtueller Stadtrundgang durch eigene Perspektiven und Informationen auch für andere interessant sein kann.

Vom Escape Room bis zu den City Explorern

Virtuelle Ausstellungs- und Stadtrundgänge

Mitmachen

Schülerinnen und Schüler aller Jahrgangsstufen, sowie Jugendgruppen ab 10 Jahren

Lehrende, Erzieher*innen und Betreuer*innen können Informationen anfordern unter vermittlung@hase29.de

Unser Vermittlungsteam

Saskia Averdiek, Künstlerin

Susanne Heitmann, Künstlerin

Stefan Hestermeyer, Medienprofi und Studierender der Kulturwissenschaften

Aidan Jakfar, Kunststudierende

Johanna Schuler (Dipl. Ing f. Innenarchitektur, Kunsthistorikerin und Kunstvermittlerin)

Magdalena Wedding, Kunsterzieherin und Künstlerin 

Lena Wolters, Künstlerin

 

 

 

 

Sponsoren