7 minutes studios

Künstlerinnen und Künstler aus dem Raum Osanbrück, Bilefeld und Münster im Portrait

Ein Kooperationsprojekt zwischen der Kunsthalle Osnabrück und der Gesellschaft für zeitgenössische Kunst Osnabrück e. V. Kunstraum hase29

Die Kunsthalle Osnabrück und die Gesellschaft für zeitgenössische Kunst Osnabrück e. V. Kunstraum hase29 haben für diesen Juli gemeinsam das Programm 7 Minutes Studio entwickelt, zu dem Künstlerinnen und Künstler aus Osnabrück und Umgebung eingeladen sind, sich und ihre Kunst zu präsentieren.

An sechs Terminen in der Kunsthalle Osnabrück, können jeweils fünf Künstlerinnen und Künstler ihre Arbeiten und Konzepte in einer 7-minütigen PowerPoint-Präsentation in deutscher oder englischer Sprache vor Publikum vorstellen. Elisabeth Lumme, Kuratorin, Kunstvermittlerin und Vorstand der Hase 29, lanciert nachfolgend Fragen und moderiert Kommentare und Anmerkungen aus dem Publikum. Im Anschluss an die Präsentationen können sich Künstlerinnen und Künstler, Gäste und eingeladene Kuratorinnen und Kuratoren bei einem Getränk gegenseitig austauschen. 

weiterlesen

Die Präsentationen sind für die Künstlerinnen und Künstler nicht nur eine Gelegenheit, sich dem Osnabrücker Publikum zu zeigen, sondern auch eine Chance, international gesehen zu werden, denn 2020 wird der alljährliche Kongress der IKT (Internationale Kuratoren Tagung) in Osnabrück und Herford stattfinden. Zu diesem Netzwerk gehören mehr als 700 internationale Kuratorinnen und Kuratoren. Aus den Präsentationen zu 7 Minutes Studio werden wir ein digitales Portfolio der regionalen Kunstszene zusammenstellen und den Gästen, die im kommenden Frühjahr aus aller Welt nach Osnabrück zum Kongress anreisen, verfügbar machen. So können sich die Osnabrücker Kunstschaffenden einer internationalen, weit gefächerten Kuratorenschaft präsentieren.

Die Termine von 7 Minutes Studio sind:

Montag 8.7. | Mittwoch 10.7.

Dienstag 16.7. | Donnerstag 18.7.

Mittwoch 24.7. | Freitag 26.7. 

jeweils von 19 – 21 Uhr in der Kunsthalle Osnabrück. 

Foto: NOZ; David Ebener

Zu der Veranstaltung erschien am  9.7.2019 ein Artikel in der Neuen Osnabrücker Zeitung.

Neues Präsentationsformat „7 Minutes Studio“ debütiert in der Kunsthalle

von Matthias Liedtke